Kölner Zoo Patenvermittlung

Madagaskar-Baumleguan

Oplurus cyclurus

Aufgrund seines Schwanzes nennt man ihn auch Stachelschwanzleguan. Der Große Madagaskar Baumleguan lebt in den tropischen Wäldern West- Madagaskars. Sein englischer Name bezieht sich auf die schwarze Zeichnung am Hals, die an ein Collier erinnert. Die Anzahl der schwarzen Streifen auf dem Rücken ist abhängig von den Temperaturverhältnissen im Lebensraum. Es scheint so, dass diese Streifen für die Thermoregulation wichtig sind. Schwarze Flächen erwärmen sich in der Sonne stärker als andere Farbtöne. Daher besitzen Madagaskar Baumleguane aus Waldgebieten mehr Streifen, als Exemplare, die in offenen, sonnigen Lebensräumen vorkommen. Als Lauerjäger harrt der Madagaskar Baumleguan auf Ästen so lange aus bis eine potentielle Beute vorbeikommt. Im richtigen Moment stürzt er sich im Überraschungsangriff auf Insekten oder kleine Wirbeltiere

Zurück zur Übersicht

Mach mit!

Unsere Paten genießen viele Extras:

  • eine offizielle Patenschaftsurkunde
  • eine persönliche Einladung zum Patentag
  • einen Eintrag auf der großen digitalen Patentafel im Zoo
  • die Möglichkeit zum Erwerb einer Zoo-Jahreskarte zum reduzierten Sonderpreis
  • eine steuerwirksame Spendenquittung

Jetzt Tierpate werden

Beitrag der Tierpatenschaft für 1 Jahr

100,00 €



Vielen Dank!
NetCologne

"Pate unserer Patenschaften"